Mäuschen ( 1989 - 1997 )

Nachdem ich Miki schweren Herzens ins Tierheim gebracht hatte, haben wir ein paar Monate später Mäuschen von unseren Freunden übernommen. Mäuschen war Anfangs sehr verschüchtert. Sie hat eine ganze Woche auf dem Kleiderschrank gesessen und kam nur nachts zum Fressen, Trinken oder zum Katzenklo herunter. Ein Klingeln an der Tür oder ein lautes Geräusch - und weg war sie wieder auf den Schrank. Nach langer, liebevoller Kleinarbeit hat sie das erst abgelegt. Mäuschen hat mir das in den folgenden Jahren durch ihre Zuneigung gedankt. Sie war immer in meiner Nähe. Abends lag sie neben meinem Kopfkissen, bis ich eingeschlafen war und legte sich danach ans Fußende vom Bett. Wachte ich nachts auf, kam sie wieder hoch ans Kissen. 1997 mußten wir sie wegen eines Herz- und Nierenleidens einschläfern lassen. Mäuschen war mein Ein und Alles !